Gartenkreuzspinne

(Araneus diadematus)

Die Gartenkreuzspinne ist an ihrem Kreuz auf dem Hinterleib zu erkennen. Das Kreuz selber... mehr
Gartenkreuzspinne
Araneus diadematus
Kreuzspinne

Die Gartenkreuzspinne ist an ihrem Kreuz auf dem Hinterleib zu erkennen. Das Kreuz selber besteht aus 4 länglichen Flecken und einem runden Fleck in der Mitte. Im Optimalfall sind alle Flecken vorhanden. Teilweise sind die Flecken auch lückenhaft. Dann ist die Zuordnungs schwieriger. Kreuzspinnen haben einen kleinen Kopf mit kleinen Augen, so auch bei der Gartenkreuzspinne. Die Farbigkeit variiert stark. Von beige - braunen bis hin zu rötlichen oder ganz dunklen Exemplaren sind vielerlei Formen vorhanden.

Wenn man sich ansieht, wie die Gartenkreuzspinne ihr Netz baut, dann kann man eigentlich nur Staunen. Mit akribischer Sorgfalt und Genauigkeit spinnt sie ihr Radnetz. Wenn man z.B. die Netze der Spaltenkreuzspinne und der Gartenkreuzspinne vergleicht, dann wirkt das Netz des ersten Vertreters regelrecht lappig. Wenn man der Gartenkreuzspinne beim Spinnen zusieht, dann hat das sogar etwas ästetisches. 

Kategorie: Spinnen
Land: Deutschland
Kontinent: Europa
Farbe: braun, bräunlich, dunkelgrau, gelb, gelblich, grau, grau-braun, hell, orange, rot-braun, rötlich
Kategorie Insekten: Spinnen
Kommentare lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Besucherkommentare für "Gartenkreuzspinne"
Kommentar schreiben
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen